Gemeinde Niedernhausen

Seitenbereiche

Wichtige Links

Öffnungszeiten Kontakt Datenschutzerklärung

Volltextsuche

  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen
  • Hintergrundbild der Gemeinde Niedernhausen

Navigation

Seiteninhalt

Wichtige Informationen

Die gesamte Müllabfuhr (mit Ausnahme der Gelben Säcke) wird in Niedernhausen vom Eigenbetrieb Abfallwirtschaft (EAW) des Rheingau-Taunus-Kreises organisiert, der auch erster Ansprechpartner hierfür ist. Die nachfolgenden Infos stellen nur eine kurze Zusammenfassung dar - ausführliche Details entnehmen Sie bitte der Homepage des EAW.

Termine/Abfallkalender

Was im Abfallkalender steht:
Der Abfallkalender führt in einer Jahresübersicht sämtliche Abfalltermine für alle Ortsteile auf, weshalb er das ganze Jahr über aufbewahrt werden sollte. Ausnahme sind die Termine für die Abholung von Sperrmüll und Elektro-Großgeräten, die Sie erst nach individueller Anmeldung erfahren. Abfuhrtermine werden nur noch gesondert öffentlich bekanntgegeben, wenn sich kurzfristig Änderungen gegenüber dem Abfallkalender ergeben.
Den aktuellen Abfallkalender finden Sie hier.

Wie man die Abfuhrtermine erfährt:
Der Abfallkalender (in Papierform) wird im Dezember des Vorjahres kostenlos verteilt und geht an alle Haushalte - auch an Werbeverweigerer, da es sich nicht um Reklame sondern um wichtige Sachinformation handelt. Ab Jahresanfang liegt der Abfallkalender dann auch im Rathaus aus. Neu Zugezogene, Hausverwaltungen, Eigentümergemeinschaften etc. sowie Bürgerinnen und Bürger, die ihren Kalender verlegt haben, können sich dort montags bis freitags den ganzen Tag über Ersatz- und Zusatzexemplare abholen. Der Abfallkalender kann ab Jahresanfang auch auf der Homepage des EAW eingesehen oder ausgedruckt werden. Zusätzlich findet sich dort auch ein Straßenverzeichnis der Papiertonnen-Abfuhrbezirke. Seit 2012 können die Abfuhrtermine auch in die persönliche Terminplanung online integriert werden: http://www.eaw-rheingau-taunus.de/service/abfallkalender.html

Organisation und Ablauf der Müllabfuhr:
Detaillierte Informationen erhalten Sie beim EAW oder beim Umweltbeauftragten der Gemeinde Niedernhausen.

Hier das Wichtigste in Kürze: Bitte stellen Sie die Abfallbehältnisse grundsätzlich am Abfuhrtag bis 07:00 Uhr so an den Straßenrand, dass der Verkehr auf Gehsteig und Straße nicht behindert wird.

Wertstoffhof

Der Wertstoffhof des Eigenbetriebs Abfallwirtschaft (EAW) in Niedernhausen befindet sich am Ende der Straße Zum Hammergrund an der Einmündung zum Herrnackerweg und ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

  • mittwochs, 15:00 bis 18:30 Uhr
  • freitags, 14:00 bis 18:00 Uhr
  • samstags, 09:00 bis 16:00 Uhr (ab Mittwoch, 1. Juli 2015)

Erweiterte Öffnungszeiten und Abgabemöglichkeiten bieten die Wertstoffhöfe Idstein und Taunusstein-Orlen, die auch von Niedernhausen genutzt werden können.

Der Wertstoffhof Niedernhausen ist nur zu den Öffnungszeiten besetzt und nicht telefonisch oder elektronisch erreichbar. Auskünfte erteilen der EAW, Tel. 06124 510-493, oder die Stabsstelle Umwelt/Energie der Gemeinde Niedernhausen.

Im Wertstoffhof werden folgende Abfälle bzw. Wertstoffe angenommen und – soweit die Abgabe kostenpflichtig ist – nach Volumen abgerechnet:

  • Autobatterien (kostenfrei)
  • (Haushalts-)Batterien (kostenfrei)
  • Bauschutt (in Kleinmengen) (kostenpflichtig)
  • Elektro-Kleingeräte (Maße kleiner 40 x 40 x 30 cm) – auch Staubsauger - (kostenfrei)
  • Grünschnitt (aus dem privaten Bereich kostenfrei; gewerblich kostenpflichtig)
  • unbehandeltes, behandeltes und kontaminiertes Holz (kostenpflichtig)
  • (Natur-)Korken (kostenfrei)
  • Leuchtstoff-Röhren (bis 20 Stück kostenfrei) und Energiespar-Lampen (kostenfrei)
  • Metall (kostenfrei)
  • Papier, Pappe, Kartonagen (kostenfrei)
  • Reifen (kostenpflichtig)
  • Rest-Sperrmüll/Baustellenabfall (kostenpflichtig)
  • CDs und CD-ROMs (kostenfrei)

Altglas kann zudem über den Container-Standort direkt am Wertstoffhof entsorgt werden.

Weiterhin ist Folgendes auf dem Wertstoffhof erhältlich:

  • Gelbe Säcke (kostenfrei)
  • Latten- und Schnellkomposter zu ermäßigten Preisen (nicht dauerhaft vorrätig)

Die Gebühren für die Abgabe bzw. Kaufpreise finden Sie hier.

Nicht abgegeben werden können auf dem Wertstoffhof:

  • Elektro-Großgeräte (Maße größer 40x40x30cm inkl. aller Elektrogeräte   mit Bildschirm -> Anmeldung bei der Elektro-Großgerätesammlung des  EAW)
  • Sondermüll, schadstoffhaltige Abfälle (Sondermüllsammlung)
  • Stein-/Mineralwolle (Wertstoffhof Taunusstein-Orlen)

Container-Standorte

Ein Faltblatt mit einer Übersicht über alle Container-Standorte in Niedernhausen finden Sie hier.

Sauberkeit an den Container-Standorten:

Die Sauberkeit rum um die Container prägt das Ortsbild wesentlich.

Deshalb ist es verboten, Abfälle jeglicher Art auf den Containern oder rund um die Container abzulagern. Dies schadet dem Ortsbild, verursacht hohe Reinigungskosten, bindet Personal und wird deshalb als Ordnungswidrigkeit verfolgt. Bitte nehmen Sie alle Transportbehälter, Tüten, Verschlüsse, Deckel u. ä. wieder mit. Für Verschlüsse, Deckel (Gelber Sack) und Natur-Korken (Wertstoffhof oder Sammelbehälter an vielen Container-Standorten) und alle anderen Abfälle gibt es eigene Entsorgungswege. Deckel und Verschlüsse können Sie auch mit dem Glasbehälter in den Container werfen - bitte legen Sie Deckel, Verschlüsse etc. auf keinen Fall auf den Containern ab.

Wenn Sie illegale Ablagerungen an Container-Standorten und Wertstoff-Sammelstellen beobachten, stehen Sie bitte als Zeugin oder Zeuge zur Verfügung und melden Sie dies mit allen Einzelheiten (Wer, wann, wo, was, wie viel?) direkt dem EAW oder der Stabsstelle Umwelt/Energie der Gemeinde Niedernhausen.

Überfüllte Altkleidercontainer melden Sie bitte direkt an die Betreiberfirma Texaid unter Tel. (08 00) 7 26 24 54.

Die Container-Standorte dürfen nur

  • montags - samstags von 7:00 bis 20:00 Uhr

genutzt werden. Bitte halten Sie bei der Entsorgung diese Zeiten ein, um keinen unnötigen Lärm und andere Beeinträchtigungen für die Anwohner zu verursachen.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Erster Ansprechpartner in allen Abfallfragen (mit Ausnahme der Gelben Säcke) in Niedernhausen ist der:

Eigenbetrieb Abfallwirtschaft (EAW)
Passavant-Geiger-Str. 1
65326 Aarbergen
Telefon 06124 510-495 oder -493
Fax 06124 510-300
Homepage

Der EAW ist für nahezu alle Aspekte der Abfallwirtschaft in Niedernhausen zuständig. Auf der genannten Internetseite erhalten Sie umfangreiche Informationen zur Abfallwirtschaft - bei konkreten Entsorgungsfragen hilft dort das Abfall-ABC weiter, in dem alle denkbaren Abfälle mit dem richtigen Entsorgungsweg in alphabetischer Reihenfolge aufgelistet sind. Nicht zuständig sind der EAW und die Gemeinde Niedernhausen bei den Gelben Säcken. Bitte wenden Sie sich hierfür an die Firma Remondis, Niederlassung Heidenrod, unter Telefon: 0800 1223255 bzw. E-Mail: heidenrod(@)remondis.de. Seit 2007 bietet der EAW auch die Möglichkeit, Änderungen bei den Müllbehältern (An-, Ab- und Ummeldungen) online durchzuführen.

Abfallarten

Informationen zu den einzelnen Trennsystemen und Abfallarten finden Sie hier.